Sie sind hier

previous next
2016 DECATHLON Display Shop Installationen

MediaScreen realisierte im Auftrag der kplus konzept GmbH, Düsseldorf die Medientechnikinstallationen für das neue Store Design der DECATHLON City-Stores in München und Stuttgart. Dabei wurde in München eine 2x2 NEC Multisync Videowall mit Gaming PC Installiert. In Stuttgart kam ein 75“ Samsung LED Display mit Gaming PC zum Einsatz. An den Gaming Stationen können die Kunden mit dem interaktiven „Run the Store“ Spiel den Store Erkunden und die DECATHLON Produktwelt erkunden.

2015 Volkswagen Financial Services AG Medieninstallation

MediaScreen realisierte in Kooperation mit der VOK DAMS Events GmbH eine umfassende Multimediainstallation für die Volkswagen Financial Services AG Dauerausstellung in der neu eröffneten Berliner DRIVE Niederlassung.Das Lead-Thema ist der Schlüssel zur Mobilität und begleitet den Besucher durch die gesamte Ausstellung. Durch die interaktive Funktionalität der Medienstationen avanciert der Besucher dabei zu einem integrierten Teil des Konzeptes.
Der Rundgang beginnt mit der „Living Wall“ Installation. Einer über Lasertracking gesteuerte Softedge Projektionswand mit 7 m Länge und 280 cm Höhe. Hier wird der Besucher beim Durchgang getrackt und von interaktiven Elementen beim Passieren der Medienwand begleitet. Im Anschluss wird der User von einem „Interaktiven Avatar“ mit einer freundlichen Geste begrüßt. Der Avatar führt die Funktionalität des Key Visuals vor und animiert die Besucher, den Ausstellungsbereich zu betreten. Die Avatar Installation wurde mit einem 80“ Display im Hochformat mit interaktivem Lasertracking umgesetzt. Weiter geht es zum interaktiven „Medienband“ aus 47“, 55“ und 65“ LCD Displays mit Motion Tracking. Die besondere Herausforderung war hier den Cluster-Content auf die unterschiedlichen Displaygrößen und unterschiedlichen Display Auflösungen zu einem homogenen Gesamtbild zusammenzufassen. In der Financial Comfort Zone erwarten den Besucher zwei “Future Scope“ Holosions-Tunnel. Die Future Scopes wurden mit zwei sich überlagernden Projektionen realisiert. Die sich überlagernden Projektionsebenen lassen die Objekte vor dem Auge des Betrachters „schweben.“ Die „Interaktive Vitrine“ wurde mit einem interaktiven Transparent-Display mit Touch-Funktion realisiert. So besteht die Möglichkeit, eine Inhaltsebene mit interaktiven Informationen über die realen Exponate zu legen.Eine „Mobile Future Window“ Installation wurde mittels einer 3x3 Steglos-Videowall aus 55“ LCD Displays realisiert und dienst als interaktiver Wegweiser durch die Ausstellung. Der Besucher wird hierzu mittels Kamera-Tracking erfasst und erhält, je nach Betrachtungsstandort, individuelle Informationen zum Thema Mobilität eingeblendet.
An der Fotostation hat der Besucher die Möglichkeit sich vor einem Green Screen, fotografisch in verschiedene, amüsante Situationen zu navigieren. Hierzu wird der Kopf des Users via Face Mapping gekeyt und sein Kopf z.B. auf den Körper eines Rennfahrers, Bungee Springers etc. gesetzt. Die Besucher können das Bild dann per Email versenden oder sich direkt ausdrucken lassen.

 

2015 MediaSphere auf Messeständen in Melbourne & Paris

MediaScreen GmbH lieferte im Auftrag der Kreativagentur Imagination eine MediaSphere Multitouch für die Woodside Petroleum Ltd. nach Melbouren und Paris.
Der bei MediaScreen mit VENTUZ programmierte interaktive Content zeigt die globalen Aktivitäten von Woodside Petroleum Ltd. im Bereich der Öl- und Gasförderung.

2015 MediaSphere "Pristine Seas" Event auf Sylt

MediaScreen lieferte im Auftrag der Kommunikationsagentur CAMAO für das "Pristine Seas" Event auf Sylt eine MediaSphere Multitouch und übernahm die VENTUZ-Programmierung der angelieferten National Geographic Contents. Bereits im vierten Jahr hintereinander engagiert sich die Duftmarke Davidoff gemeinsam mit der National Geographic Society, um das Pristine Seas-Programm zu unterstützen. Ziel dieser Initiative ist es, weltweit gefährdete unterwasser Ökosysteme zu entdecken, zu erforschen und zu schützen.

2015 Deutsches Museum

MediaScreen realisierte im Auftrag der Saurus GmbH die Multimediatechnik für die interaktiven Exponate der Sonderausstellung „Willkommen im Anthropozän!“ im Deutschen Museum. Die Installation umfasst unter anderem 61 LCD Displays von 15“ bis 80“ Bilddiagonale, 40 CF MediaPlayer und 100 Auswahlbuttons zur Präsentation der Audio-, Video- und Multimediasequenzen sowie 25 Audioverstärker zur Anspielung der zahlreichen 4“ bis 15“ Lautsprecher. Ferner wurden die Exponate mit vandalismussicheren Einhand-Kopfhörern ausgestattet. Die Toch-Displays verfügen über eine unterbrechungsfreie Stromversorgung und werden mittels PC angesteuert.

2014 Fußball WM 2014 Outdoor Event

Anlässlich der Fußball WM 2014 lieferte MediaScreen zwei ScreenTower 100“ sowie eine 20 qm Rückprojektion mit 30.000 ANSI Lumen für den Outdoor Einsatz im Starnberger Seerestaurant Undosa.

2014 Display Video Wall über 7 Etagen

MediaScreen GmbH realisierte für das Münchner Kaufhaus Hirmer eine vertikal montierte Videowall über 7. Stockwerke. Zum Einsatz kamen mehr als 60 Full-HD 46“ und 50“ SAMSUNG LCD Steglos-Displays. Die Content-Zuspielung erfolgt mittels eines clusterbasierten Content Management Systems mit über 60 Cluster-Clients.

2014 Arab Strategy Forum 2014 in Dubai

MediaScreen lieferte im Auftrag der 3Monkeys Multimedia-Agentur eine MediaSphere für das Arab Strategie Forum 2014 nach Dubai. Das arabische Strategie-Forum versammelte weltweit führenden Unternehmen und Meinungsmacher, um die Zukunft der Welt und der Region zu diskutieren. Die MediaSphere wurde in Kombination mit einer 3D Panoramaprojektion eingesetzt. Der interaktive Content wurde von 3Monkeys auf VENTUZ Basis produziert.

2013 Stroh Museum in Wohlen, Schweiz

MediaScreen realisierte im Auftrag der Schweizer Gemeinde Wohlen, das von den Ausstellungsgestaltern „Im Raum - Furter-Handschin-Rorato“ konzipierte Medien-technikkonzept für das neue errichtete Stroh-Museum. Um den globalen Aspekt der Stroh-Industrie in der Region Freiamt in Kanton Aargau zu visualisieren wurde die MediaScreen MediaSphere Multitouch als interaktives Exponat ausgewählt. Zusätzlich wurde die riesige Sammlung von Muster-Probe Büchern digitalisiert und kann nun auf dem Monkey Book – Interactive Virtual Book interaktiv betrachtet werden. Hierauf wird mittels Bildern, Videos und Animationen die Geschichte der Strohverarbeitung lebendig und interaktiv erzählt.

2013 Sphärische Projection auf Messestand

Anlässlich der K-Messe 2013 in Düsseldorf realisierte MediaScreen im Auftrag des Steinbeis Forschungszentrums ein interaktives Multimedia-Präsentationssystem für den Messestand der Coperion GmbH. Herzstück der Installation war eine 14 Meter x 5 Meter große konvex geformte Soft-Edge Kugelprojektion, welche via Touch-Terminal interaktiv ansteuerbar war.

2013 Interaktives Schaufenster mit transparentem Touch-Display

MediaScreen entwickelte für das Münchner Kaufhaus Ludwig Beck eine interaktive Schaufenster Installation zur Promotion des neuen Online Shops. Die Installation bestand aus einem transparenten Touch-Screen Display, welches mit einem interaktiv agierenden Drehteller kombiniert wurde. Auf dem Transparenten Toch-Display können Informationen zu den auf dem Drehteller präsentierten Kosmetik Produkten auch außerhalb der Öffnungszeiten abgerufen werden.

2013 360° X-Ray Ring-Scanner Transparent Display

Anlässlich der Dubai Motor Show produzierte MediaScreen einen virtuellen Röntgen Scanner zur Darstellung des Innenlebens eines Motors. Hierzu wurde ein transparentes 46“ Touch-Display auf einer mit Sensoren ausgestatteten Kreisschiene installiert. Eine Grafik-Workstation mit Ventuz Software vereint Motordaten und graphische Informationen zu einem interaktiven dreidimensionalen Präsentationssystem. So kann der User durch das physikalische verschieben des transparenten Bildschirms Informationen über die Besonderheiten des Motor Innelebens abrufen.

2012 Naturhistorisches Museum in Österreich, Wien

Für das Naturhistorische Museum in Österreich, Wien kreierte MediaScreen eine freistehende HoloScreen Glas-Stele. Zur Darstellung der Grafiken wurde ein lichtstarker Projektor dezent an der Decke installiert.

2012 ISE Amsterdam MediaSphere mit Backdrop Split-Screen

Auf der ISE 2012 im Amsterdam präsentierte MediaScreen eine spannende Kombination aus dem MediaSphere Multitoch Präsentationssystem und dem ScreenLifter Split, welcher mit vier 50" Displays zu einem interaktiven Präsentationssystem verknüpft wurde. Der hierfür Produzierte Content wurde mittels der VENTUZ Software inhouse produziert und zeigte interaktive Flugrouten in einer Echtzeit-Simulation.

2011 Virtual X-Ray Audi A8 in Dubai

MediaScreen realisierte anlässlich der AUDI A8 Middle-East Präsentation eine spannende „virtuelle Röntenanlage“ zur Visualisierung der im Verborgenen liegenden Automotive-Technologien des Premium-Herstellers. Das 65“ Display ist auf einem elektrisch verfahrbaren Schienensystem montiert und wird mittels eines AUDI MMI Joy-Sticks gesteuert. Die CAD-Contents interagieren hierbei mit der geometrischen Position des Displays und erzeugen so die perfekte Illusion eines realen Röntgenbildes.

2011 U-Bahn Werbeanlage auf Projektionsbasis in Berlin

MediaScreen realisierte für die WALL AG die Präsentationstechnik für die Werbeanlagen in der Berliner U-Bahn. Das Projektionssystem besteht aus speziell gefertigten Projektor-Staubschutzgehäusen mit Zweikreis-Klimatisierung sowie speziell umgerüsteten 3-Chip DLP-Projektoren für den Dauerbetrieb in staubiger Umgebung. Das MediaScreen POI-POS Servicepaket gewährleistet dabei die optimale Kostenkontrolle für die gesamte Nutzungsdauer.

2011 Nivea 100 Jahr Feier auf dem AIDA Kreuzfahrtschiff

MediaScreen lieferte im Auftrag der MAKE IT REAL GmbH anlässlich der NIVEA 100 Jahrfeier auf der AIDA interaktive Präsentationssysteme. Zum Einsatz kam das MediaScreen 180° Multitouch Präsentationssystem sowie zwei WTH 65 HoloInteractive HoloScreen Touch-Präsentationssysteme.

2011 Nationalbibliothek Usbekistan

MediaScreen ealisierte im Auftrag der Nationalbibliothek von Usbekistan eine 180 Grad Multitouch Sphere Projektion mit einem Durchmesser von 160 cm.
Die einzigartige Multitouch Sphere Projektionslösung wurde in ein edel gestaltetes Podest in Form einer konkaven Halbkugel integriert. Zusätzlich wurden noch zwei MonkeyBooks Interactive installiert.

2011 Bayerischer Fernsehpreis

Für die Verleihung des Bayerischen Fernsehpreises 2011 lieferte MediaScreen eine 20.000 Ansi Lumen Tandem-Rückprojektion im 4:3 Format sowie diverse 50" und  42" Plasma Displays für das Bühnenbild.

2011 Audi Management Konferenz

Anlässlich der AUDI MMK 2011 lieferte MediaScreen ein interaktives Multimedia-Arrangement, bestehend aus zwei WTH 65 HoloInteractive HoloScreen Touch Präsentationssystemen sowie einer 180° Multitouch-Halbkugel deren Content mit einem 103“ Plasma-Display interagierte. Der hierfür erforderliche Content wurde von MediaScreen auf VENTUZ und Flash-Basis produziert

2011 Aker Solutions Oslo in Norway

MediaScreen GmbH realisierte im Auftrag der Expology, Oslo ein Multimedia-Exponat im Aker Solutions Showroom. Zum Einsatz kam eine Sonderanfertigung des sphärischen MediaSphere Multitouch Präsentationssystems. In das MediaSphere Gehäuse wurden drei DLP Projektoren integriert, welche auf ringsherum montierte HoloScreen Touch-Projektionsscheiben projizieren. Auf diese Weise kann der sphärische Content auf der zentralen Halbkugelprojektion interaktiv gesteuert werden. Die Content-Produktion wurde mit der VENTUZ Software produziert.

2011 "Wetten dass?" TV-Produktion

MediaScreen GmbH realisierte im Auftrag des ZDF die Studio-Präsentationstechnik für das erfolgreiche ZDF-Format „Wetten dass?“. Das Visualisierungskonzept bestand unter anderem aus einer Panorama-Großbildprojektion mit acht lichtstarken Christie S+16 und Christie S+20 DLP Projektoren, 16 radial angeordneten Orion Steglos-Displays im Gästeeingang, einer 2 x 2 Orion PDP Steglos-Display Wall sowie der Saal-Projektion über dem Gästesofa.

2010 Peugeot 200 Jahrfeier in Valencia, Spanien

MediaScreen lieferte im Auftrag der Stereolize GmbH sieben WTH 65 HoloInteractive Rückprojektionssysteme zur Produktpräsentation anlässlich der 200 Jahre Peugeot Händlerfeier in Valencia, Spanien.

2010 "Das fantastische Quiz des Menschen" TV-Produktion

MediaScreen GmbH realisierte im Auftrag der NOBEO GmbH die Studio-Präsentationstechnik für das WDR-Format „Das fantastische Quiz des Menschen“. Das Visualisierungskonzept bestand unter anderem aus einer vertikal schwebenden 135“ Holo-Projektionsscheibe im 4:3 Portrait-Format. Mittels der Holo-Projektionsscheibe konnte das Innere des Menschen eindrucksvoll visualisiert werden. Die hierfür eingesetzte 135“ Holo-Projektionsscheibe ist die weltweit einzige „echte“ Holoscheibe dieser Größe. Um das Geräuschniveau der leistungsstarken Tandem-Projektion mit zwei Christie Roadster S+16K (je 32.000 Ansi Lumen) gering zu halten, wurden spezielle bei MediaScreen entwickelte TV- Studio Projektoren-Schallschutzgehäuse eingesetzt.

2009 MediaScreen Open House Event

Auf dem MediaScreen Open House 2009 Event konnten die Gäste zahlreiche Innovationen aus den Bereichen Holographie, 3D-Präsentation, Interactive Interfaces, Digital Signage und TV-Studioapplikation erleben.MediaScreen präsentierte dabei erstmalig die brandneue Dimensional Staging – Virtual 3D Realtime TV Engine System zur Darstellung von 3D Effekten in TV Formaten. Der beeindruckende 3D Effekt wird hierbei durch die Synchronisation des Content mit der Kameraposition erreicht. Die Position des Kamera Krans wird hierzu getrackt.Weitere Exponate waren die MediaSphere MultiTouch, das MonkeyBook Interactive, das HSI 66 HoloInteractive Präsentationssystem, stereoskopische 3D Displays,  ScreenLifter 85“, 103“ und ScreenLifter 85 Lite sowie die derzeit weltgrößten 3D HoloScreen mit 135“ in 16:9 und 130“ in 4:3 zur vertikalen Darstellung von z.B. Menschen in Lebensgröße.

2008 ScreenTower 181

Mit dem ScreenTower 181" produzierte MediaScreen das weltweit größte, mobile Rückprojektionssystem für Messen, Events, Public Viewing und Fixinstallation in Konferenzräumen, Leitwarten u.a. Der ScreenTower 181“ verfügt über eine Bilddiagonale von 4,60m im 16:9 Format bei einer Bildbreite von über 4,00m. Dank seiner 30.000 ANSI Lumen Lichtleistung und nativer Full HD (bis 2K) Auflösung setzt der ScreenTower 181" nicht nur Maßstäbe in der Bildgröße, sondern auch in den Disziplinen Auflösung, Kontrast-umfang und Helligkeit. Ferner ist der Bildwandler zu den Kinorichtlinien nach DCI kompatibel. Der ScreenTower 181 wurde als hochwertige und preiswerte Alternative zu hochauflösenden SMD-LED Videowalls entwickelt und überzeugt durch adäquate Helligkeit und bis zu siebenfach höherer Auflösung bei gleichzeitigem Ausschluss der LED-typischen Pixelstruktur, Moireeffekten und der LED-bauartbedingt hohen Geräuschentwicklung.

2008 King Abdullah University of Science and Technology

Anlässlich der Eröffnungsfeierlichkeiten der neuen King Abdullah University of Science and Technology lieferte MediaScreen zahlreiche innovative Mediensysteme und Medieninstallationen nach Jeddah in Saudi Arabien. Auf einer Ausstellungsfläche von ca. 10.000 qm wurden sämtliche Aspekte der neuen Universität sowie die Meilensteine der arabischen, islamischen und westlichen Wissenschaften eindrucksvoll beleuchtet und mittels interaktiven 3D-Installationen anschaulich visualisiert und somit nachhaltig erfahrbar. MediaScreen wurde die Ehre zuteil, das multimediale Infotainment-Feuerwerk mit innovativer Präsentationstechnik würdig zu visualisieren. Neben der vierwöchigen Aufbauzeit in sengender Hitze, hatte die MediaScreen eine bis dato beispiellose Materialschlacht zu bestehen. So wurden neben 54 DLP-Hochleistungs-Projektoren, 29 interaktive WTH Holo-Projektionssysteme, das Equipment für eine über 3 Meter große Halbkugelprojektion, unzählige Multitouchdisplays und zahlreiche weitere Medien angeliefert und vor Ort verbaut.Unter anderem kamen eine 15x2 Meter sowie drei weitere 9x2 Meter Softedge-Panoramaprojektionen mit interaktiver Steuerung mittels Laser-Interface zum Einsatz. Diese „Time Tunnel“ Projektionen visualisierten eine Zeitreise durch die wissenschaftlichen Errungenschaften in der jeweiligen Wissenschaftsdisziplin. Die Besucher lösten hierbei mittels Lasertracking-Interface durch Handgesten eine Vielzahl von Animationen aus. Zur Vermittlung weiterer Informationen kamen 23 MediaScreen WTH 65 Interactive Holo-Touch Systeme mit 3D-User-Interface zum Einsatz. Die Besucher konnten sich so durch tausende von Bild-, Video- und Textinhalten in unterschiedlichen Sprachen navigieren. Zur Detailpräsentation der jeweiligen Fakultäten, standen den Professoren vier interaktive Café-Tische mit integrierten 42“ Multitouch-Displays zur Verfügung.

2008 King Abdullah University of Science and Technology
2008 King Abdullah University of Science and Technology
2007 Mustang Jeans Museum

MediaScreen realisierte für den Jeans Hersteller Mustang ein umfassendes Multimedia-Konzept für das Museum der traditionsreichen Lifestyle-Marke. Hierbei wurden neun Räume mit jeweils individueller Medientechnik ausgestattet. Zum Einsatz kamen zahlreiche LCD-Displays mit integrierten CF MediaPlayern zum abspielen von Werbe- und Informationsfilmen im Dauerbetrieb. Eine weitere Installation erweckt mit Hilfe von Projektionen und Beschallung dreidimensionale Pferde und Puppen zum Leben. Durch das einzigartige, interaktive Beschallungskonzept löst der Besucher über Bewegungssensorik die jeweils zur Epoche passenden Akkustikinhalte aus. Über dies kann sich der Besucher via Touchscreen-Displays durch das Archiv aus vielen Jahrzehnten Firmengeschichte navigieren. Ein weiteres Highlight stellt die über Minikameras und Displays realisierte Installation dar, die den Besucher in badende Jeansmodels verwandeln. Das eigens errichtete Mustangkino wurde mit einem Hochleistungsprojektor und 5.1 Surround Soundanlage ausgestattet. Die gesamte Multimediainstallation wird über ein WLAN-Touchpanel gesteuert. Somit kann jederzeit auf jedes Medium direkt zugegriffen werden und der Content den jeweiligen Begebenheiten angepasst werden.

2007 Haydn Museum in Österreich

Anlässlich der der Eröffnung des Haydn Museums im Schloss Esterhazy im österreichischen  Eisenstadt realisierte MediaScreen im Auftrag von Interactive Media Solutions GmbH ein umfangreiches Visualisierungskonzept. Neben mehreren Auf- und Rückprojektionssystemen wurde eine komplexe 4-fach Softedge Deckenprojektion verwirklicht. Eine besondere Herausforderung brachte die historische Baustruktur mit sich. Sämtliche Decken und Wände mussten im Vorfeld mittels Laser vermessen und via extra konstruierten Projektions- und Spiegelgestellen in eine exakte Projektionsgeometrie gebracht werden. Neben der Softedge-Technologie kamen sieben 3-chip DLP Projektoren mit jeweils 6.000 ANSI Lumen zu Einsatz.

2007 "Das will ich wissen! TV Produktion

MediaScreen realisierte im Auftrag der White Balance GmbH die Studio-Präsentationstechnik für das ZDF-Format „Das will ich wissen!“. Das von Stardesigner Florian Wieder ersonnene Visualisierungskonzept bestand unter anderem aus drei schwebenden 130" und 67" Holo-Projektionsscheiben im 16:9 und 4:3 Format, sowie aus mehreren Auf- und Rückprojektionen, welche mittels neun lichtstarken 3-Chip HD-DPL Projektoren realisiert wurden. Die beiden eingesetzten 130" Holo-Projektionsscheiben sind die weltweit einzigen „echten“ d.h. auf Laser Hologrammen basierenden Holoscheiben dieser Größe und verliehen dem Studiodesign die für Florian Wieder typische innovative Anmutung.

2007 "Bayern Innovativ 2007" in der BMW Welt

Im Rahmen der Ausstellung „Bayern Innovativ 2007“ in der BMW Welt, präsentierte MediaScreen eine inhouse entwickelte 3D-Weltneuheit. Der präsentierte VR-Mirror stand dabei stellvertretend für unsere Kernkompetenzen in den Bereichen Projektion und 3D-Multimedia Inszenierungen. Das Präsentationssystem stellt eine bis dato einzigartige Kombination aus 2D- und 3D Technologien dar und wurde speziell für den Einsatz auf Messen, Events sowie für Digital Signage Installationen konzipiert. Der außergewöhnlich visuelle Effekt eines frei im Raum schwebenden, dreidimensionalen Körpers wird dabei ohne - der bei vergleichbaren Installationen obligatorischen - 3D-Brille erreicht und gewährleistet somit maximale Aufmerksamkeit und eine nachhaltig in Erinnerung bleibende Produktpräsentation. Der 3D-Content wurde über unseren Partner CAT PRODUCTION - Computer Animation Trickfilm realisiert.

2006 Public Event Panorama Projektion

Anlässlich der Veranstaltung der Event Profis Otger Holleschek und Matthias Schlick, realisierte die MediaScreen eine gigantische Panoramarückprojektion. Die 60,00 m x 5,00 m Panoramaprojektionen wurden mittels 10 Projektoren mit einer Gesamtlichtleistung von 80.000 ANSI Lumen realisiert.

2006 Papst Bendikt XVI Besuch in München

Anlässlich des Besuches von Papst Benedikt XVI. in Bayern lieferte die MediaScreen zwei ScreenTower 125. Die ScreenTower 125 wurden in den Seitenschiffen des Doms plaziert, um den zahlreich erschienen Gläubigen den bestmöglichen Blick auf das Oberhaupt der katholischen Kirche zu gewährleisten.

2006 interMat HoloShere

Im Auftrag der Münchener Designagentur mehr:wert realisierte MediaScreen Teile der medientechnischen Umsetzung des innovativen Caterpillar interMat 2006 Messestands. Zum Einsatz kamen u.a. fünf HoloShere Präsentationssysteme, ein ScreenTower 125 dessen interaktiver Content mittels eines i.tool_frame berührungslos navigiert wurde, eine lichtstarke 120 Grad Panoramaprojektion sowie die komplette Daten- und Video-Regietechnik. Die 3D-Content-Produktion realisierte die Agentur mehr:wert, die auch das komplette Medienkonzept entwarf.

2006 Echo Verleihung

Anlässlich der Echoverleihung 2006 installierte die MediaScreen eine verfahrbare Barco iLite 6 XP LED Videowall. Über dies wurden mehrere Plasmadisplays als Teleprompter und Vorschau-Videomonitor installiert.

2006 Bayrischer Fernsehpreis

Für den Bayerischen Fernsehpreises 2006 realisierte MediaScreen das Visualisierungskonzept der feierlichen Preisverleihung. Das Bühnenbild wurde mit einer 20.000 Ansi Lumen Tandem-Rückprojektion im 4:3 Format sowie neun 50" und sechs 42" Plasma Displays ausgestattet. Zwei Screentower 84" sorgten während der After Show Party für brillante Bilder.

2006 "Stars auf Eis" TV-Produktion

Für die TV-Produktion „Stars auf Eis“ realisierte MediaScreen zwei 12m² große Rückprojektionen. Die Visualisierung der Eisläufer erfolgte dabei mittels mehrerer 3-Chip DPL-Projektoren mit jeweils 24.000 Ansi Lumen.

2005 Siemens Virtual Reality 3D Cave

MediaScreen konstruierte und fertigte für Siemens eine 3-Seiten Wide Screen Panorama 3D-Stereo Cave Projektion.

2005 Schering GmbH Holosion

MediaScreen realisierte im Auftrag der Designagentur Peyote® cross design concepts eine 3D-Holosionslösung zur Produktpräsentation . Die 3D-Applikation bestand aus einem X3D 50" Plasmadisplay sowie aus einer doppelt umgelenkten Semi-Spiegel-Projektion, welche die 3D-Betrachtung auch ohne der sonst unumgänglichen 3D-Brille ermöglichte. Als zusätzliches Highlight wurde die 3D-Hollosion mittels des iFrames zu einer interaktiven, berührungslos steuerbaren multimedialen Installation.

2005 EON Kulturpreis

MediaScreen lieferte im Auftrag von AdEvents die Videotechnik zur Verleihung des EON Kulturpreis Bayern 2006. Der von adEvents produzierte Daten- und Video-Content wurde mittels sechs vernetzten Hochleistungsrechnern, Videomischern und drei SXGA-Projektoren mit je 7.000 ANSI Lumen projiziert. Die Live-Zuspielungen der Kamera- und Audiosignale komplettierten die multimediale Präsentation.

2005 Electrolux Virtuelles Küchenstudio Mapping Projektion

MediaScreen entwicklelte für den Messestand des renommierten Haushaltsgeräteherstellers Electolux eine Projektionssonderlösung in Form eines virtuellen Küchenstudios. Über das Rückprojektionssystem wurden die diversen Küchen Designs auf mehrere Rückprojektionsscheiben projiziert. Die Projektionsscheiben waren an Stelle der Steh- und Hängeschränke montiert und mit echten Küchengeräten zu einer Einbauküche kombiniert. Der Content wurde über 3 synchronisierte Multimedia-PC's erzeugt. Das Design der Sonderanfertigung stellte ein Highlight der Ausstellungsfläche dar.

2005 Echo Verleihung

Für die Echo Verleihung 2005 lieferte und installierte MediaScreen eine mobile Barco iLite 10 LED Videowall sowie zwei Tandem Auf- und Rückprojektionen mit jeweils 24.000 ANSI Lumen. Über dies wurde für die Künstler über der Hauptbühne je ein Plasmadisplay als Teleprompter und als Vorschau-Videomonitor installiert.

2005 Bosch Tokyo Motor Show 3D Kino

MediaScreen GmbH lieferte für den BOSCH Messestand eine 125" große 3D-Projektionslösung. Besonderes Augenmerk wurde hierbei auf eine extrem lichtstarke Projektion gelegt, die das kontrastreiche Betrachten des 3D-Content insbesondere bei heller Messelichtumgebung erlaubte. Zusätzlich zur 3D-Applikation kam eine leistungsstarke 5.1. Dolby Digital Kino Soundanlage zu Einsatz. Die Zuspielung erfolgte über mehrere synchronisierte HD-Server.

2005 Autodesk Software Präsentation

Anlässlich der Autodesk Software Präsentation realisierte MediaScreen eine komplexe HD-Video- und HD-Datenprojektion mittels dreier ScreenTower 125 mit einer Gesamtprojektionsfläche von 8m x 2m. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf eine extrem lichtstarke und kontrastreiche Projektion, die das Betrachten bei Arbeitslicht erlaubt, gelegt. Die Screentower konnten sowohl einzeln wie auch gemeinsam als Split Screen angesteuert werden.

2004 ILA Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung

Im Rahmen der ILA 2004 (Luft- und Raumfahrtausstellung) realisierte die MediaScreen zahlreiche innovative medientechnologische Sonderlösungen. Neben einem „Solar Tunnel“, welcher mittels einer weitwinkeligen Rückprojektion realisiert wurde, kamen drei weitere Projektoren mit Weitwinkeloptiken und Trapezverzerrung zur Umsetzung eines „Projektionshalbrings“ zum Einsatz. Den visuellen und technologischen Höhepunkt der Ausstellung stellte der erstmalig für die ILA eingesetzte MediaScreen-Prototyp einer 3D-Plexiglashalbkugel mit einem Durchmesser von 2,8m dar. In die Projektionshalbkugel wurde mittels eines 12.000 ANSI Lumen DLP-Hochleistungsprojektor und einer speziellen Weitwinkeloptik eine dem Einsatz entsprechend animierte sphärische Abbildung der Erde projiziert. Über dies realisierte MediaScreen zwei Projektionen mit Rückprojektionsscheiben im Format 2,4m x 1,8m auf beiden Seiten der Hauptbühne. Eine der beiden Projektionen wurde in Form einer 3D-Darstellung auf Polarizer-Basis angelegt und diente zur eindrucksvollen Erlebnisvermittlung von z.B. dem inneren der ISS-Station.

2004 Echo Verleihung

Die Herausforderung an die Projektionstechnik bestand darin, die vorgegebene Leinwandgröße von 20m x 9m voll auszufüllen. Um das ungewöhnliche Format trotz Showlicht und Nebel mit einer ausreichenden Leuchtdichte zu realisieren, wurde die Projektion zweigeteilt. MediaScreen realisierte diese Anforderung mittels jeweils drei 3-Chip SXGA DLP Projektoren. Das Gesamtbild wurde mit den von MediaScreen selbst entwickelten Softedge-Generatoren aus den zwei Tripple-Projektionen zusammengesetzt. Die Gesamtlichtleistung kumulierte sich damit auf 70.000 ANSI-Lumen. Zusätzlich wurde neben der Bühne eine 6m x 4,5m Tandemprojektion mit zwei Digital Projection 15 SX, welche mit Teleobjektiven bestückt wurden realisiert. Die unterschiedlichen Zuspielungen, die zum Teil auch Live-Bilder beinhalteten, erfolgten mittels SDI direkt vom Ü-Wagen.

2002 EXPO Schweiz 306° Softedge Panorama Projektion

Im Rahmen der EXPO 2002 in der Schweiz realisierte die MediaScreen GmbH die seinerzeit größte 360°-Panoramaprojektion Europas auf einem schwimmenden "Monolithen". Mittels Softedge-Projektion und Überblendtechnik wurden auf einer Zylinderfläche von 511 qm zehn Videoanimationen mit je 7 m Bildhöhen nahtlos aneinandergereiht. Die dabei entstandenen Verzerrungen der Bildgeometrie wurden in Echtzeit durch einen neuentwickelten Videoprozessor im Signalweg korrigiert. Die Präzision zur Justage der komplexen Geometrie wurde mittels speziell von MediaScreen angefertigten 5-achsigen Projektorrahmen erreicht.

2002 CeBit Bertelsmann Panorama Projektion

MediaScreen konstruierte und fertigte für den Bertelsmann Messestand auf der CeBit 2002 eine außergewöhnlich anspruchsvolle Projektionssonderlösung. Der ausgefeilte Projektionsaufbau bestand aus einer Panorama-Softedge-Projektion welche mit drei 12.000 ANSI-Lumen DLP-Projektoren realisiert wurde. Dabei erzeugte ein komplett um die Projektionsfläche angeordneter Rahmen aus Spiegeln den eindrucksvollen visuellen Effekt eines unendlichen Horizonts. Durch die Verwendung einer speziellen teiltransparenten Projektionsscheibe in den Abmessungen 14m x 3m konnte die Projektion sowohl aus der VIP-Lounge im inneren des Messetandes wie auch von der Außenansicht des Designstandes in kongruenter Bildqualität betrachtet werden.

2001 ETH Zürich 3D Virtual Reality Cave Projektion

Für die Eidgenössische Technische Hochschule in Zürich realisierte MediaScreen die Installation von drei 3D-Video-Systemen im Sinne einer interaktiven CAVE-Projektion. Diese Installation diente der Überführung realer Szenen in eine Virtual-Reality-Umgebung für die immersive Übertragung einer Video-Konferenz.

2001 Deutsche Bank Hauptversammlung

Zur Visualisierung der Hauptversammlung im Hauptsaal lieferte MediaScreen eine großformatige Rückprojektionen im 16:9 Format. Mit einem ScreenTower 100 wurde die Hauptversammlung in den Nebensaal übertragen.

2001 BMW IAA Softedge Panormaprojektionen

MediaScreen realisierte für den BMW Stand auf der IAA Frankfurt neun aneinandergereihte großformatige Softedge-Projektionen deren Inhalt mit 18 Kameras generiert wurde. Eine Multimedia LED-Wand zeigte diverse Zuspielungen. Die Exponate zur Präsentation neuer BMW Technologien wurden mit 40 Plasmas und 24 I-Drives für die Visualisierung der Board-Computer Funktionen ausgestattet.

2000 Münchner Rückversicherungs Gesellschaft AG Hauptversammlung

Im Hauptsaal visualisierte MediaScreen eine Tandemprojektion, bestehend aus zwei Digital Projection 15 SX DLP Projektoren. Im Foyer wurde die Hauptversammlung auf fünf MediaScreen ScreenTower 100 übertragen.

2000 Hugo Boss HoloScreen Shop Installation in 22 Ländern

MediScreen stattete für die HugoBoss AG weltweit 22 Läden, in denen die Marke HUGO verkauft wird, mit Projektionstechnik der neuesten Art aus. Der exklusive, junge Charakter des Labels und seiner Käuferschicht, sollte sich in der POS-Lösung wiederspiegeln. Mit der HolOScreen Projektion konnte die Transparenz in den Schaufenstern erhalten und die Auslage um einen Eyecatcher bereichert werden. Um die Projektion in den Schaufenstern zu ermöglichen, wurde der Projektionsstrahl über Spiegel umgelenkt.

2000 EXPO Germany Ausstattung von 22 Länder Pavillions

Im Rahmen der Expo 2000 in Hannover realisierte MediaScreen die komplette Multimediainstallation für zahlreiche Themen- und Länderpavillons wie dem EU Pavillion, Clean Energy, Venezuela u.v.m. Die aufwendig inszenierten Erlebniswelten wurden durch multimediale Spezialeffekte und 3D Projektion zum Leben erweckt. Für den „EU-Pavillon“ wurden drei Motion Kinos mit jeweils einem Digital Projection 15 SX Projektor, gekrümmten Leinwänden und 5.1 Dolby Surround Audiosystemen ausgestattet. Der „Energy Pavillon“ erhielt eine projektionstechnische Sonderanfertigung in Form einer spiegelumgelenkten Unterwasserprojektion. Der „Pavillon Venezuela“ wurde mit drei extrem hellen und kontrastreichen Rückprojektionen ausgestattet. Für den „Post Pavillion“ wurde ein künstlerisch motivierter Kaleidoskop-Projektionstunnel gefertigt.

2000 EADS Headquarter Meeting Tandem Projektion

Der Kongress wurde von MediaScreen mittels dreier großformatiger Tandemprojektionen visualisiert. Auf fahrbaren Leinwänden projizierten die Digital Projection DLP  Projektoren Daten, Live-Bilder und Videomaterial.

1999 Telemesse

Zur Präsentation im Ausstellungsbereich lieferte die MediaScreen vier ScreenTower 125 Rückprojektionssysteme zur Darstellung von brillanten Bildern in tagheller Umgebung.

1999 Daimler Chrysler AG Partnerschaft mit Japan Event in Tokyo

Für das Event lieferte MediaScreen drei ScreenTower 100 sowie ein MediaScreen 125 ScreenTower Rückprojektionssystem nach Tokyo.

1999 Daimler Chrysler AG Hauptversammlung

Im Hauptsaal kamen vier Großbild-Projektoren und fünf Kameras zum Einsatz. Die Signalverteilung erfolgte über eine Regie im Ü-Wagen. Die Rednertische wurden mit 12" TFT-Displays ausgestattet. Zusätzlich wurde der gesamte Ablauf der Hauptversammlung auf neun Videowänden und 120 Fernsehmonitoren in einer eigens hierfür aufgebauten Zeltstadt ausgestrahlt.

1998 U-Bahn 24/7 Projektionstechnik Werbesysteme

MediaScreen konstruierte und realisierte im Auftrag von X-City Marketing, Hannover bis Dato mehr als 30 U-Bahn Werbesysteme auf Projektionsbasis. MediaScreen entwickelte speziell für diesen Einsatzzweck spezielle Klima- und Staubschutzgehäuse für den Projektorendauerbetrieb. Die MediaScreen Klimaboxen gewährleisten dabei die Verlängerung der Projektorenlebensdauer unter extremen Umweltbedingungen.

1998 Projektionstisch für Telecom Systems

MediaScreen konstruierte und fertigte für den Telekom-Messestand einen seinerzeit einzigartigen Projektionstisch. Das Design der Sonderanfertigung integrierte sich harmonisch in das Messestand-Gesamtkonzept und stellte mit einer Projektionsfläche von 2m x 1.5m ein Highlight der Ausstellungsfläche dar. Die Rückprojektion wurde mittels einer komplexen und auf minimale Bautiefe ausgerichtete Spiegelrückprojektion realisiert.

1998 Messe Opening München

Für die Eröffnungsveranstaltung der neuen Messe München realisierte MediaScreen zwei 145m² Rückprojektionen (15 x 10 Meter) sowie drei 70m² Aufprojektionen (10 x 7,5 Meter) mit 12 seinerzeit brandneuen DLP-Hochleistungsprojektoren mit je 12.000 Ansi Lumen.

ScreenLifter Conference 85
Der neue ScreenLifter Conference basiert auf dem tausendfach bewährten ScreenLifter 85 und wurde als praktische und komfortable All-in-One Konferenz- und Präsentationstechniklösung konzipiert.   Dank der drehbaren Leichtlaufrollen verwandeln Sie so jeden Raum schnell, einfach und unkompliziert in einen vollwertigen Konferenzraum und sparen sich damit die vielfach höheren Kosten gegenüber festinstallierter Konferenzraumtechnik. Ferner bleiben Ihre Räumlichkeiten wie z.B. Besprechungsräume, Mensa, Foyers, Hotelsuiten, von fest verbauter Präsentationstechnik „verschont“ und so...
MediaScreen bietet Ihnen das MOBILE LED Präsentationssystem jetzt auch mit einer hochwertigen 2.6 mm SMD-LED Videowall Bestückung zum attraktiven System-Mietpreis an. Das MOBILE LED System ist als HD 720 Version jetzt bereits zum Einführungspreis von 6.900 Euro Tagesmiete zzgl. MwSt. erhältlich. Die wahlweise installierten 174“ (HD 720) bis 229" (Full-HD 1080) High Brightness LED Panels bestechen durch lebendigen Farben und gestochen scharfe Bilder und eignen sich sowohl für den Messe- und Eventanspruch, als auch für TV Studio- und Live Produktionen. Dank des MOBILE LED Systems wird...
IMMERSIVE SPHERE MULTI TOUCH - NEU IN DER VERMIETUNG! Die aufsehenerregende Präsentationslösung eignet sich perfekt zur Darstellung von „globalen“ Inhalten wie z.B. weltweite Standorte internationaler Unternehmen, Logistikwege, geologische-, meteorologische- und politische Darstellungen etc. Der integrierte, lichtstarke Projektor gewährleistet eine kontrastreiche Darstellung auch bei heller Umgebung und die hochpräzise Multitouch-Steuerung ermöglicht das gemeinsame Erkunden der Inhalte durch mehrere Nutzer gleichzeitig. Das IMMERSIVE SPHERE MULTI TOUCH System ist wahlweise mit Curved Displays...
Die neuen ScreenLifter 98 Modelle sind ab jetzt als Classic und LITE Version erhältlich. Sämtliche Funktionen sind werkzeugfrei, zum Teil sogar softwaregestützt ausführbar. Als All-in-one Lösung werden zum Aufbau des Systems weder Werkzeug noch andere Hilfsmittel benötigt. Die Mobilität bleibt dabei immer gewährleistet, denn mit einer Bautiefe von nur 86 cm passt das System durch jeden Standard-Türstock. Ein kurzfristiges Umplatzieren des aufgebauten Gerätes ist somit jederzeit möglich. Das integrierte LED Display der Microprozessor gesteuerten Hubeinheit zeigt automatisch die Höhe der...
Sehr geehrte Kunden, Partner und Lieferanten, wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass wir unser MediaScreen Team zum 01. August 2014 mit Herrn Wolfgang Glogger verstärken konnten. Wolfgang Glogger ist seit 1999 im Medientechniksektor tätig und verantwortet von nun an den Bereich Fixinstallation mit Schwerpunkt Konferenzraumtechnik. Der studierte Betriebswirt war bereits von 1999 bis 2004 bei der MediaScreen GmbH als Key-Account im Rental Bereich tätig. In der Zwischenzeit erwarb sich Wolfgang Glogger bei diversen Branchenführern zusätzlich tiefgehende Kenntnisse in der Planung...
Die MediaScreen Bildkommunikation GmbH präsentierte auf der diesjährigen infoComm in Las Vegas erstmalig eine neu entwickelte 100“ HoloScreen Rückprojektionsscheibe in Kombination mit einem 8.600 ANSI-Lumen WUXGA Kurzdistanzprojektor. Dank der neuen Ultra-Short-Throw HoloScreen ist es nun erstmalig möglich, auch leistungsstarke Kurzdistanz-Projektoren mit HoloScreen Rückprojektionsscheiben zu kombinieren. Die 100“ HoloScreen Projektionsscheibe wurde speziell für den 60° Projektionswinkel entwickelt und ermöglicht damit individuelle HoloScreen Rückprojektionslösungen mit einer minimalen...
Der neue ScreenLifter 75 ist die preiswerte, kompakte und flexible Erweiterung unserer ScreenLifter Produktfamilie und wurde speziell für die neuesten Leichtbau-Displays von 70 "bis 110" entwickelt. Bei der Konstruktion des ScreenLifter 75 standen die besonderen Bedürfnisse der AV-Vermieter im Fokus. Das minimale Packmaß spart Transportkosten und der werkzeugfreie Aufbau minimiert die Montagezeit. Das SL 75 System ist mit verschiedenen Grundplatten wie z.B. Rollenpodest, "Pop-out"-Box oder mit einem Montagesatz zur Fixinstallation direkt auf dem Boden erhältlich. Hier geht es zum Datenblatt.
Das brandneue MediaTable Multitouch System wurde speziell für den Einsatz in der Gastronomie sowie für POS & POI Anwendungen in Public Areas entwickelt. Durch die integrierte Netzwerkanbindung mit Echtzeit-Bestellfunktion entlastet der MediaTable Multitouch die Servicekräfte im Gastronomiebereich. Über dies eignet sich der MediaTable Multitouch ideal als Info-Counter und für Gaming Anwendungen in Wartezonen aller Art. Das brillante Full-HD Display ist durch gehärtetes Spezialglas und die IP65 Schutzklasse gegen das Eindringen von Staub und Flüssigkeiten geschützt und kann so bedenkenlos...
MediaScreen GmbH präsentiert 3D HoloInteractive 66“ auf der NAB 2013
Die MediaScreen GmbH präsentiert auf der diesjährigen NAB 2013 auf dem Messetand von VENTUZ das neue holographische Präsentationssystem HoloInteractive 66“. Das neue HoloInteractive 66“ Präsentationssystem verfügt über eine kapazitives Touch-Control und optionaler 3D-Gestensteuerung. Bei der Entwicklung des HoloInteractive 66“ wurde gleich eine ganze Reihe von Produktinnovationen vollzogen. Der HoloInteractive 66“ verfügt im Gegensatz zum weithin bekannten WTH HoloInteractive 65“ Vorgängermodell nun über das populäre 16:10 Seitenverhältnis. Ferner wurde sowohl die Auflösung auf nun WXGA...
MonkeyBook 2.0 Virtual Book Interactive – Jetzt neu mit Image-Zoom Funktion!
Das MonkeyBook 2.0 wurde erneute weiterentwickelt und verfügt nun über eine Bild-Zoom Funktion. Diese ebenfalls weiterentwickelte Touch-Desk Applikation in authentischer Buchform besticht durch das transparente Design des edlen Acrylglas-Korpus und wurde für die interaktive Informationsvermittlung in Museen und Ausstellungen – insbesondere zur Präsentation von sensiblen Originalbüchern - entwickelt. Die neue 2.0 Version verfügt über ein noch mal verbessertes Trackingsystem und kontrastreichere Buchseiten. Darüber hinaus ist das System nun auch als MAC und PC Version erhältlich.