Sie sind hier

Deutscher Fernsehpreis

 

Projekt: Deutscher Fernsehpreis
Zeit: 2011
Ort: Köln
MediaScreen realisierte im Auftrag der Werner Kimmig GmbH ein außergewöhnliches Medienarrangement anlässlich der Verleihung des Deutschen Fernsehpreis 2011.
Für die Eröffnungsshow wurden neun 22“ FullHD Displays mit Funk-Steuerung, interner Stromversorgung, CF-MediaPlayern und Haltegriffen versehen. Dadurch war es der Tanzgruppe möglich die kabellos betriebenen Displays in die Tanz-Choreografie zu integrieren und sich frei auf der Bühne zu bewegen, was bei den Gästen vor Ort als auch bei den TV-Zusehern irritierte Begeisterung hervorrief.  
Ferner installierte MediaScreen zwei 7.000 AnsiLumen 3-Chip DLP Projektoren, welche mit CF-MediaPlayer synchronisiert wurden und  die Imagetrailer in der „4711“ Sponsor-Disco Lounge wiedergaben.
 

 

zurück